Attraktive Aura

10 Tipps für eine attraktive AURA

Mit diesen 10 Tipps wirst Du SOFORT attraktiver wirken und eine starke Aura ausstrahlen, die von Deinen Mitmenschen direkt wahrgenommen wird!

Schaue Dir hier das Video zum Beitrag an

Links zum Video: Selbsttest

Ein schönes herzliches Lächeln, intensiver Augenkontakt, Körpersprache… Das Geheimnis für eine schöne Ausstrahlung ist nicht nur Dein äußeres Erscheinungsbild, sondern auch die innere Schönheit. Es geht in diesem Video also darum, wie Du Deine energetische Schwingung erhöhen kannst, sodass sie von Deinen Mitmenschen wahrgenommen wird. Wir haben das Erfolgsgeheimnis attraktiver Menschen entschlüsselt und zeigen Dir jetzt, wie auch Du diese einfachen, aber effektiven Eigenschaften annehmen kannst:

1. Sie lieben sich selbst

Selbstliebe

Selbstliebe ist definitiv nicht egoistisch, sondern Bedingung um andere Men-schen von ganzem Herzen lieben zu können.

Nur wer sich selber zu lieben vermag, ist auch in der Lage, andere Menschen zu lieben und von anderen Menschen geliebt zu werden. Damit ist nicht die egoistische Selbstverliebtheit gemeint, sondern die bedingungslose Akzeptanz Deines Selbst. Strahlst Du also Selbstliebe aus, so wirst auch Du automatisch von anderen geliebt. Das hat etwas mit dem Resonanzgesetz zu tun, wonach gleiches eben Gleiches anzieht. 

2. Sie achten auf ihr Äußeres

Sie sind in der Lage, sich zu einhundert Prozent so zu akzeptieren, wie sie eben nun einmal sind. Sie sind mit sich selbst im Reinen. Sie legen aber auch Wert auf ein gepflegtes Äußeres, egal ob sie ein paar Pfunde mehr auf der Hüfte haben oder nicht. Für sie ist der Gesamteindruck entscheidend, den sie hinterlassen. Sie sind in gewisser Weise Individualisten, ohne jedoch eigenbrötlerisch oder isoliert zu sein. Aber sie rennen auch nicht unbedingt dem Mainstream hinterher.

3. Sie fühlen sich gut

Sich gut fühlen


Da ein gutes Gefühl auch eng mit unserer Ernährung zusammen hängt, essen sie nur Lebensmittel, die gut für ihren Körper sind und somit ein gutes Gefühl erzeugen. Eine ausgewogene, gesunde Ernährung hat bei ihnen einen hohen Stellenwert. Sie vermeiden normalerweise Fast-Food und treiben gerne Sport. Zudem befassen sie sich überwiegend mit Dingen, die ihnen ebenfalls ein gutes Gefühl vermitteln. Das heißt nicht, dass sie den Kopf vor anstehenden Problemen in den Sand stecken, aber sie befassen sich damit nicht länger als unbedingt nötig.

4. Sie wollen nicht perfekt sein.

Diese Menschen akzeptieren sich so, wie sie eben sind. Nicht jeder sieht wie ein Adonis oder eine schaumgebadete Eva aus. Das wissen sie und nehmen sich so an, wie sie nun einmal sind. Sie stehen zu sich selbst und kümmern sich nicht darum, ob sie allen Menschen gefallen. Sie wissen, dass das sowieso nicht geht. Sie wissen auch, dass gerade ihre "Unperfektheit" sie sympathisch und authentisch macht.

5. Sie sehen immer das Positive

Sie sprechen immer wieder über gute und angenehme Dinge und Erfahrungen. Sie lästern oder jammern sehr selten. Viel mehr sehen sie auch positive Aspekte in negativen Erlebnissen. Auf diese Weise strahlen sie ein gewisses Urvertrauen aus, das sich auch auf ihre Mitmenschen überträgt.

6. Sie geben nicht damit an, wie attraktiv sie sind. 

Attraktiv sein

Man darf, nein man soll sich selbst attraktiv finden! Prahlen sollte man damit jedoch nicht.

Diese Menschen erzählen nicht allen und jedem, wie toll sie sind. Sie sind sich ihrer Ausstrahlung, der Schönheit ihrer Aura bewusst, aber sie prahlen nicht damit. Sie lieben einfach ihre Aura und ihre Wirkung auf andere Menschen. Und sie akzeptieren auch die anderen Menschen, so wie sie nun einmal sind. Sie stehen nicht in Konkurrenz zu anderen, drängen niemandem ihre Meinung auf oder geben ungefragt Ratschläge, wie andere sein sollten. Sie sind sich der natürlichen Unterschiede eines jeden Einzelnen voll bewusst und nehmen das einfach als gegeben hin. 

7. Sie kleiden sich gut

Solche Menschen wissen ganz genau, was sie anziehen sollten, um entsprechend zu wirken. Besuchen sie einen Kläranlagenwärter oder Handwerksmeister an seiner Arbeitsstelle mit Schlips und Kragen, kommt dies nicht besonders gut an. Andererseits, wenn jemand seinen Bänker aufsucht und einen gewissen Kreditrahmen wünscht, kann er da kaum mit dreckigen Jeans und Schlabberpulli auftreten. Kleider machen eben Leute und das wissen sie ganz genau.

8. Sie möchten, dass sich ihre Mitmenschen wohl fühlen

Sie sind stets aufmerksam und fühlen sich in ihre Mitmenschen ein. Sofort merken sie, wenn jemand ungerecht behandelt wird oder sich nicht gut fühlt. Sie sorgen sich um diese Menschen und versuchen alles dafür zu tun, damit es ihr besser geht. Sie achten auch ganz genau auf ihre Wortwahl, um andere Menschen nicht in Verlegenheit zu bringen oder selbst besser da zu stehen. Sie möchten ihrem Gegenüber einfach nur das Beste aus reinem Herzen.

9. Sie prahlen nicht mit ihrem Beruf

Happy Business Man

Mache nicht den Fehler und unterhalte Dich in Deiner Freizeit nur über Deinen Beruf, denn so könntest Du unattraktiv wirken.

Diese Menschen wissen ganz genau, dass es die unterschiedlichsten Berufe und Veranlagungen geben muss. Daher stellen sie sich nicht mit ihrem Beruf oder ihrem Lebenszweck in den Vordergrund. Sie sind sich ihrer Rolle in der Gesellschaft vollkommen bewusst und müssen damit nicht angeben. Daher sprechen sie auch nur über ihren Beruf, wenn es zur Situation passt und andere Menschen interessiert.


10. Sie wollen nicht allen gefallen.

Sie wissen ganz genau, dass man es nicht jedem im Leben recht machen kann. Sie sind sich der Tatsache bewusst, dass es immer irgendwo einen Kritiker gibt. Es bringt sie auch nicht aus der Fassung, wenn jemand einmal nicht ihrer Meinung ist. Geht es dabei z.B. um berufliche oder private Entscheidungen, hören sie sich die anderen Standpunkte genau an. Dann versuchen sie in einem ruhigen, neutralen Gespräch alle Meinungen unter einen Hut zu bringen und so zu einer Lösung zu kommen, die allen Beteiligten gerecht wird. Gut, das klappt auch nicht immer, es kann dabei schon vorkommen, dass sie dabei einem anderen auf die Füße treten. Das wissen sie aber und können auch gut mit Konfliktsituationen umgehen.


Alles klar, das waren die 10 Tipps. Möchtest Du wissen, wie attraktiv Du auf andere wirkst, dann lass uns doch einen kleinen Selbsttest machen. Wir stellen Dir dazu ein paar Fragen und Du bekommst von uns die Auswertung.


Und wenn du noch andere Merkmale kennst, die Menschen attraktiver machen, dann lass es unsere Community wissen, schreib´s unten in die Kommentare, vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja weiter. Lass uns gegenseitig voneinander lernen! 

Und dann würde ich sagen, sehen wir uns im nächsten Beitrag wieder, indem wir unser Bewusstsein weiter entfalten und unserem HigherMind einen weiteren Schritt näher kommen. Ciao.

Ähnliche Artikel

  • Hast Du noch mehr Tipps, um die eigene Aura noch weiter energetisch aufzuladen? Schreib es doch hier in die Kommentare hinein, damit wir alle etwas davon haben. Schreib mir doch auch gerne was bei Dir beim Test herausgekommen ist 🙂

    • Starke Aura ??…… Klasse Test…. Also ich habe es endlich geschafft, den Gedankenchaos aus dem Kopf zu bekommen. Ich versuche nun so bewusst wie möglich alles wahrzunehmen und dadurch fühle ich vieles intensiver. Vor allem die Natur… Das erleichtert mein ganzes Wesen und die “Last”, die durch das Kopfchaos abgefallen ist, zieht die Mundwinkel nicht mehr runter ?…. Es ist Wahnsinn was man alles hinbekommen kann wenn man sich drauf einlässt. Ich hoffe eines Tages die sogenannte Erleuchtung erfahren zu dürfen….Bleibt alle gesund ?

    • Ich liebe den Humor. Vor allem auch über sich selbst zu lachen ist immer willkommen.

    • Hallo Andreas, ich hätte Dir gerne etwas zum Testergebnis geschrieben, aber leider gab es für mich kein Ergebnis. Vielleicht, weil ich den Haken für den Newsletter nicht gesetzt habe? Schade! Für mich enttäuschend. Gruß Susanne

      • Hi Susanne, probiere es einfach nochmal erneut. Das mit dem Newsletter ist freiwillig, freut uns aber allemale 🙂

    • Liebevoll den Menschen begegnen. Viel in die Natur gehen. Pflanzen Bäume berühren. Wir haben einen wunderschönen Baum im Garten. Ich bedanke mich, das er bei uns im Garten steht und uns erfreut. Vorsichtige Berührungen bei Bäumen und Pflanzen sind so erfüllen. Sich bewusst machen, dass wir von Mutter Erde getragen werden. Für Tiere ein Herz haben. Wir können so viel von ihnen lernen. Und alle Menschen annehmen wie sie sind.
      In den Einklang mit sich selbst kommen. Schicksalsschläge annehmen und als unseren srelenweg betrachten. Glg monika

  • “Du bist verloren gegangen”…. Die Seite, die Du suchst, ist nicht auffindbar.
    Schon gedacht, aber ehrlich gesagt fühle Ich mich zurzeit so. 😀
    Test wiederholt: Starke Aura. Freut mich, das so zu hören, doch meine Mitmenschen nehmen mein Auftreten zurzeit (leider) nicht so gut wahr. Sensibel bin Ich, tollerant und jeder Mensch ist unglaublich wichtig, doch irgendwie fühlt sich alles ‘Lost’ an.

    (Mittags)Sonne, (frische) Luft & (Quell)Wasser sind, denke Ich, das wichtig(st)e (greifbare(?)) um sich schnell und qualitativ Aufzuladen.
    Freude sähen, positive Gedanken, Meditationen, Sport sind einige der weiteren energetischen Prozesse, die einen beim Aufstieg helfen (wenn Ich das so sagen kann).
    Auch negative Dinge sein lassen wirkt im Umkehrschluss positiv, z.B. Süßigkeitenverzicht.
    Ein Zen-Meister sagte mir einst: “The whole Universe is your Aura!” (Zob Zen, auf Instagram)
    Me Agape
    Daniel

    P.S.: Danke für Deine/Eure Arbeit 🙂

  • Danke Andreas für deine Arbeit, ich schaue sehr gerne deine Videos und diese haben mir sehr weitergeholfen.
    Starke Aura.
    Ich wollte noch ein paar Sachen, die ich zu dem Thema gelernt habe teilen: Wenn man nicht verurteilend und verständnisvoll gegenüber den Menschen auftritt, werden sie sich auch von ihrer freundlichen Seite zeigen. Wenn man andere Menschen hasst und negativ über sie denkt, dann sendet man unbewusste energetisch und telepathische Zeichen zu denen aus, wodurch sie sich dann immer von ihrer schlechten Seite zeigen. Zusätzlich habe ich noch begriffen, dass alle Menschen in Wirklichkeit immer aus Liebe handeln, sich dessen aber nicht bewusst sind. Man sollte auch immer die Arbeit der Menschen wertschätzen und sich auch bedanken, denn es spielt keine Rolle ob sie dafür bezahlt werden. Immer wenn man zBsp im Urlaub ist und die Putzkraft dein Zimmer sauber macht oder der Koch dir dein Essen zubereitet, tun sie dies aus Liebe und man sollte sie auch dafür wertschätzen und sich freundlich bedanken. Menschen die Negativ handeln tun dies entsprechend ihres Bewusstseinszustand und wollen in Wirklichkeit nur geliebt werden, können dies aber nicht besser ausdrücken als mit Gewalt, Zorn usw. Zusätzlich ist Bewusstsein an sich Unschuldig und Menschen sind begrenzt und handeln aus Programmen und niedrigem Bewusstsein. Ich versuche immer allen Menschen von tiefstem Herzen zu vergeben und wünsche ihnen das aller beste. Ich verurteilte niemanden, denn keiner will verurteilt werden.
    Vieles von diesen wertvollen Lektionen hab ich aus dem Buch:
    Das All-sehende Auge „ the Eye of the I „ von David R. Hawkins (Bewusstseinstabelle)

  • >