was ist die Astralebene

Was erwartet dich in der Astralebene? (Die 3 Welten)

Wir sind unser Leben lang in der Realität fest verankert und erfahren einen linearen Zeitablauf. Es folgt ein Tag auf den anderen und Ereignisse von gestern haben Auswirkungen auf heute oder morgen oder noch länger. Doch das ist nur der sichtbare Bereich, denn wir sind umgeben von einer weiteren, genauso realen Welt. Diese geistige Welt wird Astralebene genannt. Hier haben Zeit und Raum keine Bedeutung. Was die Astralwelt genau ist, wie du sie selbst bereisen kannst und was dich dort erwartet, erzähle ich dir in diesem Beitrag.

Kenntnisse über diese Astralwelt hatten schon frühere Kulturen und Mysterienkulte. Philosophen, Schamanen oder Mystiker haben von einer Welt berichtet, auf der die Seelen sich vor ihrer Inkarnation auf der Erde aufhalten und wohin sie nach ihrem Tod zurückkehren. Außerdem befindet sich hier auch die Akasha-Chronik, die umfangreiche Aufzeichnung über das gesamte menschliche Wissen. Während einer Astralreise kannst du in dieser Chronik lesen.

Was befindet sich auf der Astralebene?

Die Astralebene ist kein leerer Raum, sondern hier halten sich astrale Wesen wie Naturgeister auf. Außerdem existieren hier auch die Seelen der Verstorbenen weiter. Daher ist es möglich, bei einer Astralreise mit ihnen in Kontakt zu treten. Unsere Seele betritt diese Astralebene häufig unabsichtlich im Schlaf, wenn die Seele aus dem Körper austritt und auf Wanderschaft geht.

Modernere Berichte über die Astralebene findest du hauptsächlich in den Schriften von Theosophen wie Helena P. Blavatsky oder den Rosenkreuzern. Auch Rudolf Steiner ist in seinen Werken auf die Astralebenen sowie den „Ätherleib“ der Menschen eingegangen. Zudem berichten bekannte Yogi wie   Yogananda über diese Astralwelt oder das Astraluniversum, das voller Astralplaneten und Astralwesen ist.

Wer durch Astralreisen oder Meditation den Zugang zu dieser Ebene findet, kann verschiedene Parallelwelten und andere Dimensionen besuchen. Wie das geht, zeigen wir dir übrigens in unserem beliebten Astralreisen-Webinar. Erfahre dort von Andreas Schwarz, was Astralreisen genau sind, wie du sie selbst auslösen kannst und was du dabei beachten musst.

Gratis Astralreisen-WEBINAR

Melde Dich hier für das kostenlose 90-minütige Astralreisentraining an. Andreas Schwarz bringt Dir alles übers Astralreisen bei, das Du zum Start wissen musst. Ihr werdet auch gemeinsam eine geführte Anleitung machen, mit der Du mit etwas Glück noch heute Nacht eine Astralreisen erleben kannst.


Gibt es mehr als eine Astralebene?

Grundsätzlich geht man davon aus, dass es im gesamten Universum neben der physischen Ebene noch die Astralebene und die Kausalebene gibt. Also die körperliche Ebene, die seelische und die geistige Ebene. Es gibt mehrere Möglichkeiten die Astralebene zu bereisen. Zum einen kann sie in eine untere, mittlere und höhere Ebene aufgeteilt werden. In den unteren Ebenen befinden sich die Seelen der Verstorbenen, die manchmal noch gar nicht realisiert haben, dass sie gestorben sind. Es heißt, dass sie sich von hier aus weiter entwickeln und höhere Ebenen erreichen können. Auf der mittleren Ebene gibt es viele Wesen, die noch nie auf der Erde inkarniert waren und in den höheren Ebenen befinden sich die am höchsten entwickelten Wesen. Auf der höchsten Stufe befindet sich das reine Bewusstsein.

Noch häufiger wird die Astralebene allerdings in mindestens 7, manchmal auch 14 Ebenen, weiter unterteilt. Die Namen der 7 Astralebenen variieren allerdings je nach Quelle und die Übergänge sind fließend. Sie hängen auch sehr stark mit unseren 7 Chakren zusammen.

Es existieren 3 grundlegende Welten: Die Kausalebene, die Astralebe und die physische Ebene

Parallelen zwischen Astralebenen und Energiekörpern der Menschen

Es heißt, dass jeder Mensch gemäß der Dreiteilung des Universums einen festen, physischen Körper sowie einen Astralkörper und einen Kausalkörper besitzt. Nach dem Tod sollen die Verstorbenen mit ihrem Astralkörper, der sich vom irdischen Körper gelöst hat, auf der Astralebene weiter leben. Daher kannst du sie dort während einer Astralreise treffen und dich mit ihnen austauschen.

Wie bei der Unterteilung der verschiedenen Ebenen gibt es auch ganz verschiedene Bezeichnungen für die menschlichen Energiekörper. So benennt beispielsweise Osho die feinstofflichen Körper neben dem physischen Körper Ätherkörper, Astralkörper, Mentalkörper, spiritueller Körper, kosmischer Körper und nirvanischer Körper.

Astralreisende besuchen am häufigsten die mittlere Astralebene

Häufig haben Anfänger Angst davor, eine Astralreise zu versuchen, weil sie befürchten, auf der Astralebene Geistern oder Dämonen zu begegnen. Tatsächlich existieren auf dieser Ebene solche geistigen Formen, aber in der Regel wirst du sie nicht antreffen. Das liegt daran, dass dein eigener Körper eine bestimmte Resonanz besitzt und dementsprechend von der Astralebene mit derselben Schwingung angezogen wird. Wer eine positive Einstellung hat, begegnet hier wohlwollenden Wesen!

Hier sieht man die drei Körper: physischer Körper, Astralkörper, Kausalkörper

In der höheren Astralebene, die wir als den „Himmel“ bezeichnen würden, haben wir normalerweise nichts zu suchen, daher landen die allerwenigsten Astralreisenden hier. Stattdessen besuchen sie die mittlere Astralebene, auf der es sogar ähnlich aussieht wie auf der Erde. Hier manifestieren sich die Bewohner Häuser oder Wiesen, Wälder und Parks. Jeder kann durch die Kraft seiner Gedanken manifestieren, was immer er möchte und kreativ und schöpferisch tätig sein. Astralreisende halten sich hier besonders häufig und gerne auf.

Astralebene mit Astralreisen besuchen

Du möchtest die Astralebene auch einmal selbst besuchen? Dann lerne bei uns von Highermind wie man eine Astralreise antritt und  die Astralebene erreichen kann. Nimm dazu einfach kostenfrei an unserem Astralreisen-Webinar teil oder lese dir unseren ultimativen Astralreisen-Guide durch. 

Falls Du Fragen oder Anregungen hast, dann schreib uns doch gerne einen Kommentar. Lass uns gemeinsam darüber diskutieren. Wenn dir unsere Inhalte gefallen, dann lass eine Bewertung und ein Abo da. Und dann würde ich sagen, sehen wir uns im nächsten Video wieder, indem wir unser Bewusstsein weiter entfalten und unserem HigherMind einen Schritt näher kommen. Ciao.

Ähnliche Artikel

  • Hast Du interessante Berichte über die Astralebene? Wie siehst Du das Ganze? Schreib es uns doch in die Kommentare 😉

  • >