Agamotto Siegel aus Dr Strange

DOCTOR STRANGE – 10 Superkräfte (& welche DU lernen kannst)

Letztens saß ich in einem Kinofilm, der mich absolut gefesselt hat. Doctor Strange, der neue Superheldenfilm von Marvel Studios. Da ich ja sehr stark an den Grenzen der Physik und an den Grenzen des Machbaren interessiert bin, haben mich einige Ideen im Film zum staunen gebracht.

Doctor Strange

Im Film wird Doc. Strange in einen tragischen Unfall verwickelt, indem er bleibende Schäden davon getragen hat. Nachdem die westliche Medizin ihm nicht mehr weiterhelfen konnte, wendete er sich an die östliche. In einem tibetischen Tempel lernte er Superkräfte wie Teleportation, Fliegen oder Zeitmanipulation einzusetzen.

Im Folgenden werde ich 10 dieser Fähigkeiten genauer unter die Lupe nehmen und dir sagen, was tatsächlich möglich ist und welche Superkräfte du davon zu einem gewissen Teil auch lernen kannst. Viel Spaß

#1 Selbstheilung

Nachdem Dr. Strange von der westlichen Medizin im Stich gelassen wurde, wendete er sich an einen Mann, der ehemals Querschnittsgelähmt im Rollstuhl saß. Durch die Kraft seiner Gedanken heilte er sich selbst. So sollte Dr. Strange auch seinen Selbstheilungsprozess aktivieren.
In Wirklichkeit gibt es tatsächlich mehrere Fälle von Menschen, die von Medizinern abgeschrieben wurden. Doch durch den Glauben an Heilung kann oftmals Wunder erbracht werden. Hinter der Wissenschaft verbirgt sich hier nichts anderes als der Placebo Effekt. Die Filmemacher haben also Recht: Heilung durch die Kraft der Gedanken ist tatsächlich möglich. Die Quantenheilung beschäftigt sich stark mit diesem Prinzip.
Quantenheilung ►►https://goo.gl/czrMFJ 

#2 Teleportation

Dr. Strange erlernt die Fähigkeit von einem Ort zum anderen zu gelangen, indem er ein Portal erschafft. So kann er räumliche Distanzen im Nullkommanichts zurücklegen. Für uns undenkbar, denn unsere Millionen Zellen müssten an einem Ort verschwinden und wo anders in der selben Konstillation zeitgleich auftauchen. Als Menschen nicht praktikabel, aber Albert Einstein behauptet mit seiner Relativitätstheorie etwas anderes: Materie ist zwar an Zeit gebunden, die Zeit kann aber durch Wurmlöcher, der sogenannten Einstein-Rosen-Brücke, in der Raumzeit überwunden werden. Möglich? Vielleicht… Bisher ist aber alles reine Theorie…

Doctor Strange - Astralreise

#3 Astralprojektion

Die Lehrmeisterin von Dr. Strange verpasst ihm einen Stoß, sodass sich seine astrale Gestalt von der Physischen trennt. Körper und Bewusstsein können demnach also getrennt voneinander existieren. Gibt es das aber wirklich? Die Filmemacher haben sich definitiv am Phänomen der Astralreise inspirieren lassen. Während einer Astralreise hat man tatsächlich das Gefühl von seinem physischen Körper getrennt zu sein. Ob man sich dann aber tatsächlich in der Realitiät als Geist bewegen kann, kann man schlecht nachweisen. Fakt ist, dass man diesen hochmeditativen Zustand erlernen kann. Wie das geht? Ich habe dir diesbezüglich eine spannende Seite in der Videobeschreibung verlinkt.

Astralreisen ►►https://goo.gl/1MPNXw

#4 Spiegelebene

Die Superhelden sind im Film in der Lage von der physischen Ebene in die so genannte Spiegelebene zu gelangen. Dort können sie Gebäude und Objekte entgegen aller physikalischer Grundgesetze manipulieren. Klingt interessant, jedoch ist das in Wirklichkeit nicht möglich. Unser Körper ist an die physischen Gesetze gebunden und nutzt sie als Grundlage unserer physischen Existenz. Hier haben die Filmemacher wohl ihre eigene Phantasie aufblühen lassen.

#5 Energiemanipulation

Die Superhelden im Film können Energie so nutzen, um Schutzschilder oder Waffen zu erschaffen. Natürlich ist das in diesem Maße nicht möglich, aber eine Parallele zu Shaolin-Mönchen besteht hier doch. Durch jahrelanges Kungfu-Training sind Mönche in der Lage so genannte Chi-Kräfte fließen zu lassen und so stundenlang im eiskalten Wasserfall zu meditieren, sich unverwundbar gegenüber Speerangriffen zu machen oder ihre Faust unempfindlich zu machen. Wie auch du Chi-Kräfte entfalten kannst? Nunja dafür müsstest du wohl dein Leben dem Shaolin-Kloster übergeben.

#6 Artefakte

Mystische magische Gegenstände, die besondere Fähigkeiten besitzen. Auch Dr. Strange erhält einen Umhang, der fliegen kann. In Wirklichkeit gibt es aber keine übernatürliche Magie hinter unseren Gegenständen. Dank der Nanotechnologie können wir aber bereits heute Gegenstände mit faszinierenden Eigenschaften erschaffen. Klamotten, Werkstoffe und vieles mehr. Das Militär hat bereits schnitt- und kugelsichere Klamotten herstellen können, die so gut wie nichts wiegen. An Klamotten, die dich unsichtbar machen können wird auch bereits geforscht. Mal sehen, welche Gegenstände die Menschheit in hundert Jahren bauen kann.

#7 Dunkle Energie

Im Film wird die Erde bzw. die physische Materie von einer dunklen Energie bedroht. Dabei versucht die dunkle Energie die physische Welt einzunehmen und in dunkle Energie zu verwandeln. Diese Idee finde ich witzig, denn wenn ich an die heutige Physik denke, dann gibt es hier einen interessanten Vergleich. Vor über 13 Milliarden Jahren bestand das Universum aus 12% Atomen, also aus physischer Materie. Heute besteht es allerdings nur noch aus 4,6%. Der Großteil ist heute das, was als dunkle Energie bezeichnet wird. Ein durchaus interessanter Vergleich. Ob die Filmemacher sich tatsächlich hiervon inspiriert haben lassen?

#8 Zeit manipulieren

Dr. Strange lernt die Gesetze der Zeit zu brechen. Undenkbar, denn für uns läuft die Zeit doch immer gleich schnell ab…. oder etwa nicht? Laut Einstein vergeht die Zeit langsamer, je schneller man sich bewegt. Zeit ist also relativ. Unsere Erde bewegt sich ja bekanntlich sehr schnell um die Sonne. Wenn eine Person sich entschließt auszusteigen und ein Jahr warten würde, bis die Erde die Sonne umkreist hat um wieder einzusteigen, wird er feststellen, dass das Jahr ganz schön lange gedauert hat. Als endlich die Erde angekommen ist, stellen seine Verwandten fest, dass er ganz schön gealtert ist. Zeit ist eine komplizierte Sache, aber allein mit unserer Willenskraft können wir sie nicht beeinflussen.

#9 Andere Dimensionen

Dr. Strange betritt andere Dimensionen, um seinen Verstand umzuprogrammieren und zu Erkenntnissen zu gelangen. Gar nicht einmal so weit hergeholt. Auch wir betreten jede Nacht eine andere Dimension. Wir erschaffen in unseren Träumen eine Welt, eine andere Dimension. Dort verarbeiten wir unsere Alltagstätigkeiten und ordnen unseren Verstand. Doch nicht nur das, wir können unseren Verstand tatsächlich in andere Dimensionen bringen und diesen dort umprogrammieren. Das wird uns möglich durch Hypnose, Meditation, luzides Träumen und Astralreisen.

Astralreisen ►►https://goo.gl/1MPNXw
Luzides Träumen ►►https://goo.gl/S9zZSh
Meditation ►►https://goo.gl/Gwyx6F

#10 Limitierende Glaubenssätze loswerden

Dr. Strange hat mit dem zu kämpfen, dass er sein Ego überwinden muss, um Superkräfte zu erlernen. Ebenso ist es auch bei uns Menschen. Nur wir selbst sind in der Lage uns vor unserer potentiellen Zukunft zu bewahren. Wir können mehr werden, als wir glauben. Wenn wir unsere limitierenden Glaubenssätze ablegen, können wir es durchaus zu einem besseren Job, einem gesünderen Leben oder mehr Glück und Zufriedenheit schaffen. Wenn wir uns selbst einreden, dass wir etwas nicht schaffen, werden wir es auch nicht schaffen. Wenn wir aber wissen, dass wir es schaffen können, werden wir es schaffen. Veränderung hat seinen Ursprung in unseren Gedanken.

Heißt das also, dass wir auch die Möglichkeit haben zu einem Doctor Strange zu werden?

Nunja ich glaube zwar nicht, aber ich bin mir sicher, dass wir näher an ihm dran sind, als du zuvor vielleicht gedacht hast.
Viele Fähigkeiten die Dr. Strange besitzt, haben seinen Hintergrund. Zwar kannst du diese Fähigkeiten nicht in dem Maße ausbilden wie es Dr. Strange tat, aber zu einem gewissen Teil kannst du es dir auch beibringen.

Astralreisen ►►https://goo.gl/1MPNXw
Quantenheilung ►►https://goo.gl/czrMFJ
Luzides Träumen ►►https://goo.gl/S9zZSh
Meditation ►►https://goo.gl/Gwyx6F


Wenn dir Superheldenfilme gefallen und du interessiert an spirituellen Themen bist, dann ist das eine absolute Filmempfehlung für dich!

Ähnliche Artikel

  • Ich denke das die Spiegelwelt an luziden Träumen inspiriert ist. Wenn man Materie teleportiern könnte, was würde dann mit dem Bewusstsein passieren?

  • Hi!
    Interessanter Beitrag, was alles möglich ist. Einiges davon habe ich schon selbst erfahren, wie zum Beispiel das Astralreisen. Einige denken, dass man zu Beginn mit einem Begleiter reisen sollte, doch ich denke, dass man diesen nicht unbedingt braucht. Natürlich hilft es einem, schneller eine Astralreise zu beginnen. Doch mit den richtigen Techniken kann man das auch alleine sehr gut schaffen. 🙂
    Meine Erfahrungen und Techniken teile diese gerne mit meinen Mitmenschen. Deshalb möchte ich dir gerne dieses Video zeigen:
    https://www.youtube.com/watch?v=gvO1eSUrpWY&index=4&list=PLp21M5oHbM2bxYtI-XAarHS5cj5EW5etH

    LG Marko

  • >