FORUM

Finde Antworten, stelle Fragen & verbinde Dich mit unserer Community.

Startseite Forums Astralreisen Hypnagoge Bilder

  • Creator
    Diskussion
  • #10548 antworten

    Ingrid
    Participant

    Hypnagoge Bilder beim Einschlafen kenne ich so überhaupt nicht, ich bin vorher immer schlagartig weg. Ich habe nun ausprobiert beim Einschlafen den Arm im 90° Winkel aufzustellen um die Wach-Schlafgrenze zu erforschen. Ich bin aber auch hier plötzlich einfach weg, wache aber durch den runterfallenden Arm wieder auf. Hypnagoge Bilder sehe ich aber auch hier vor dem Einschlafen gar nicht. Oder ist es vielleicht gar nicht möglich auf diese Art Hypnagoge Bilder sehen zu können, weil ja der Arm minimal angespannt ist? Ist diese Technik überhaupt hilfreich um die Wach/Schlafgrenze zu erforschen? Hat jemand noch eine Anregung?

  • Hypnagoge Bilder

    Ingrid antwortete 8 months, 4 weeks aktiv. 2 Mitglieder · 2 Antworten
  • Birgit Wordel

    Guest
    23. November 2021 at 8:22

    Hallo Ingrid
    Ich bin gerade bei der Übungseinheit der Visualisierung, habe aber überhaupt nicht den Eindruck von hypnagogen Erfahrungen dabei. Mir fällt schon schwer bei der langen Visualisierung am Strand die Konzentration zu halten.
    Habe auch schon mal die Übung abgebrochen, weil ich alles andere um mich herum wahrnahm, aber mich nicht auf die Meditation konzentrieren konnte.
    Wie geht es dir dabei?

    Beim Einschlafen geht es mir ähnlich wie dir.
    Ich schlafe einfach ein und bin weg und wache wieder auf ohne mich an irgendwelche Träume zu erinnern. Ich erlebe weder hypnagoge Bilder noch den Zustand von Paralyse.

    Würde mich freuen von dir zu hören.
    Liebe Grüsse, Birgit

  • Ingrid

    Mitglied
    23. November 2021 at 10:49

    Hallo Birgit, was ist der Grund für dein nicht abschalten können? Sind es kreisende Gedanken innere Selbstgespräche und Dialoge die sich nicht abstellen lassen? Oder ist es wirklich der Mangel an Konzentration? Bei kreisenden Gedanken helfen Bachblüten sehr gut. Und zwar die Nr. 35 White Chestnut. Bei Konzentrationsmangel helfen Konzentrationsübungen. Konzentrationsmangel ist auch der Grund wieso man immer vorher schon einschläft ohne bewußt zu bleiben.

    Was sehr wichtig ist zum visualisieren, ist eine gut funktionierende, entkalkte Zirbeldrüse.

    Versuch doch mal bei der nächsten Meditation alle Gedanken, die in Worte gefasst sind mit einer visuellen Schere abzuschneiden.

    Ich selber habe inzwischen kaum noch verselbständigte Gedanken. Hilfreich war für mich unter anderem Gate 1 von Marko Lorenz.

    Wenn ich mich darauf konzentriere nicht einzuschlafen bin ich entweder immer noch schlagartig weg, oder ich kann gar nicht mehr einschlafen, weil ich mich zu sehr konzentriere. Außerdem bin ich gerade in den Wechseljahren und da haben viele mit Schlaflosigkeit zu tun.

    liebe Grüße, Ingrid

Antwort senden an: Ingrid
Your information:

Diskussionseröffnung
0 von 0 Antworten June 2018
Jetzt
>
HigherMind Trainingskurse zur Bewusstseinsentfaltung Anonym hat 4,76 von 5 Sternen 273 Bewertungen auf ProvenExpert.com