FORUM

Finde Antworten, stelle Fragen & verbinde Dich mit unserer Community.

Startseite Forums Astralreisen Visualisierung

  • Creator
    Diskussion
  • #12205 antworten

    Erik
    Participant

    Hallo

    Ich mache die Visualisierung schon eine ganze Weile. Aber die Geschichte die ich mir vorstelle kann ich nicht sehen. Ich habe aber regelmäßig Hypnagogische Bilder, die sehr schnell kommen. Die auch immer realer werden. Ich weiß nicht, ob ich auf den richtigen Weg bin. Muss man die Geschichte auch sehen? Was ist, wenn man sie nicht sieht?

    Gruß Erik

  • Visualisierung

    Dörte antwortete 6 months, 2 weeks aktiv. 5 Mitglieder · 5 Antworten
  • Sylvia

    Mitglied
    24. November 2021 at 14:56

    Hallo Erik,

    ich denke nicht, dass es so wichtig ist, die Geschichte immer zu sehen. Das wichtigste dabei ist, seine Aufmerksamkeit vom physischen Körper weg zu lenken. Vielleicht hilft es dir auch nur einen vertrauten Gegenstand zu Visualisieren. Auch wie er sich anfühlt oder sein Gewicht. Wenn du aber schon die hypnagogischen Bilder so real sehen kannst, bist du ja schon auf dem richtigen weg. Vertrauer einfach deiner Intuition.

    Liebe Grüße

    Sylvia

  • Alexander

    Mitglied
    31. Januar 2022 at 12:33

    Hallo, ich visualisiere eher nur noch Gefühle. Hatte nämlich auch immer Schwierigkeiten, tagelang dieselbe Vision zu visualisieren. Aktuell denke ich an eine Situation, die mir Freude bereitet und lasse einfach diese Emotion meinen Körper durchfließen. Ist es denn überhaupt richtig, hier quasi Formfreiheit beim Manifestieren zu lassen oder sollte ich lieber feste Vorstellungen als Bilder in meine Visionen einbauen?

    • Mike

      Administrator
      1. Februar 2022 at 13:22

      Hallo Alexander, das ist eine spannende Frage. Für mich ist es sogar wichtig, die Art und Weise der Manifestation dem Universum zu überlassen. Es ist wichtiger, die Emotionen zu spüren, also wäre der Zustand schon erreicht. Durch das Empfinden der aktuellen Gegenwart wird diese Schwingung als Bestellung ins Universum gegeben. Dann wird sich das Äußere diesem inneren Zustand angleichen.

      • Alexander

        Mitglied
        2. Februar 2022 at 12:44

        Vielen Dank Mike. Ich verstehe, was Du sagen willst. Das widerspricht aber irgendwie allen Büchern und Dingen, die man über Manifestation und Ziele erreichen findet. Dort sollte man immer möglichst oft an die Ziele denken und möglichst detailliert sich alles vorstellen. Naja, wahrscheinlich muss ich noch einiges über dieses Thema lernen.

        • Dörte

          Mitglied
          4. Februar 2022 at 13:26

          Hi.

          Laut dem human Design System gibt es zwei verschiedene Arten zu manifestieren und eine dieser Arten fällt einem wesentlich leichter als die andere (je nach Typ).

          Bei der einen braucht man nur eine wage Vorstellung von dem was man in seinem Leben haben möchte und das passende Gefühl; das Universum liefert es auf den phantastischsten Wegen.

          Bei der anderen, braucht man eine konkrete Vorstellung von dem was man will, gerne auch mit Bild und verbunden mit einem tiefen Gefühl der Dankbarkeit, hier können Visionboards und ähnliches (wie in vielen Büchern beschrieben) helfen. Das Universum ist dann “nur noch” zuständig für das WIE, also wie es in dein Leben tritt.

Antwort senden an: Erik
Your information:

Diskussionseröffnung
0 von 0 Antworten June 2018
Jetzt
>
HigherMind Trainingskurse zur Bewusstseinsentfaltung Anonym hat 4,76 von 5 Sternen 273 Bewertungen auf ProvenExpert.com