Seelenplan erkennen – so gelingt es auch dir

Bevor Du auf der Erde inkarnierst, legst Du fest, welche Aufgaben Du auf der Welt erfüllen willst oder sollst. Das ist Dein Seelenplan. Jede Seele inkarniert mit ihrem individuellen Seelenplan und keine ist auf sich allein gestellt. Auch Du bist gemeinsam mit vielen Seelen inkarniert, die Du vielleicht schon aus vielen anderen Leben kennst.

Einige Aufgaben aus Deinem Seelenplan wollt ihr möglicherweise gemeinsam lösen, andere sind ganz individuelle Aufgaben. Während Du den Seelenplan festlegst, steht Dir Deine Aufgabe noch ganz klar vor Augen, doch kaum bist Du geboren, verblasst die Erinnerung daran. Wie kannst Du jetzt Deinen Seelenplan erkennen und erfüllen?

Seelenplan herausfinden – was gehört dazu?

Du fragst Dich vielleicht ab und zu, was Deine Aufgabe im Leben ist oder welche Ziele Dir wichtig sind. Mit diesem Ansatz kannst Du der Lösung auf die Spur kommen und Deinen Seelenplan herausfinden. Damit hilfst Du automatisch auch anderen Seelen weiter, deren Seelenplan mit Deinem verwoben ist.

Was kann ein Seelenplan beinhalten?

Die Aufgaben sind sehr individuell und nicht immer spektakulär:

  • Du bist inkarniert, um bestimmten anderen Seelen zu helfen.
  • Du musst als Lehrer arbeiten und anderen Seelen wichtige Dinge beibringen.
  • Du rettest vielleicht ein Menschenleben.
  • Du erschaffst große Kunst oder schreibst ein wichtiges Buch.
  • Du ziehst Kinder groß.
  • Du machst eine wichtige wissenschaftliche Entdeckung.

Problem: der freie Wille

Abgesehen von Deiner fehlenden Erinnerung an den Seelenplan ist es auch ein Problem, dass jeder Mensch das Recht auf seinen freien Willen hat. Auch wenn Du genau festgelegt hast, was Du auf der Erde erledigen sollst, kannst Du doch mit jeder Entscheidung erneut davon abweichen – und damit nicht nur Deinen Plan verändern, sondern auch den von anderen Seelen, die eine Überschneidung mit Dir geplant hatten.

Sind Deine Beziehungen auf der Erde vorherbestimmt?

Bei den Aufgaben, die Du gemäß Deines Seelenplans erfüllen sollst, sind auch andere Menschen involviert. Mit einigen hast Du Dich sozusagen verabredet, das Abenteuer gemeinsam durchzustehen. Das können Liebesbeziehungen sein, die sich schon über viele Inkarnationen fortsetzen oder auch Bande der Freundschaft. Viele kommen auch innerhalb derselben Familie zusammen, um am Seelenplan zu arbeiten. Insofern beinhaltet jeder Seelenplan auch eine Reihe von Beziehungen, die zum Plan gehören.

Seelenplan erkennen – die Bedeutung des Seelenplans

Vielleicht fragst Du Dich auch, wie wichtig dieser Plan überhaupt ist. Kannst Du nicht einfach vor Dich hinleben und das Leben genießen? Warum solltest Du Dir Gedanken darüber machen, was Dein Plan vorgesehen hat, wenn Du Dich ohnehin nicht daran erinnern kannst?

Bei Deiner Geburt hast Du alle Fähigkeiten und Talente mitbekommen, die Dir dabei helfen, den Seelenplan optimal zu erfüllen. Außerdem hatte Deine Seele bestimmte Wünsche und Ziele, die sie mit der jetzigen Inkarnation erfüllen wollte. Das Ignorieren der Ziele und das Vergeuden der Talente wird Dir unterbewusst immer das Gefühl geben, dass etwas falsch läuft, dass da noch mehr sein muss … Wenn Du also in Abweichung zu Deinem Plan lebst, wirst Du unzufrieden oder unglücklich sein.

Warum kommen viele Seelen von ihrem Seelenplan ab?

Um deinen Seelenplan zu erkennen, solltest du auf deine innere Stimme und geistige Führung hören.

Zum einen kannst Du aufgrund Deines freien Willens jederzeit Entscheidungen treffen, die unter Umständen dem Seelenplan entgegenstehen. Aber es gibt noch weitere Gründe:

  • Stress bei der Arbeit, Druck in der Familie oder in Beziehungen sowie viele kleine Probleme halten Dich davon ab, auf die innere Stimme zu hören, die Dir Hinweise auf Deinen Plan geben könnte.
  • Du hörst nicht auf Dein Herz und fühlst Dich ausgelaugt und müde.
  • Du lebst mehr fremdbestimmt und erfüllst die Erwartung anderer mehr als Deine eigenen.

Deine Seele lässt Dich aber dennoch nicht im Stich. Sie versucht immer wieder, Dir Zeichen zu geben, dass Du auf dem falschen Pfad bist. Es kann sogar passieren, dass Dein Körper krank wird – von kleinen Beschwerden bis hin zu schweren Krankheiten. Damit versucht die Seele, sich bei Dir bemerkbar zu machen und Dich zum Umdenken zu bewegen – bis Du Deinen Seelenplan wieder erkennst und ihm folgst!

Was passiert, wenn Du stirbst, ohne Deinen Seelenplan erfüllt zu haben?

Es erwarten Dich dann keine Strafen, jedoch immer wieder neue Inkarnationen mit denselben Aufgaben – bis Du sie erfüllt hast. Die Seele lebt ewig, daher hast Du alle Zeit der Welt. Allerdings können Seelen sich weiterentwickeln, auf anderen Planeten inkarnieren und neue Dinge erleben. Das bleibt Dir leider eine Weile verbaut, bis Du Deinen Seelenplan auf der Erde erledigt hast. Im Jenseits, also zwischen zwei Inkarnationen, kannst Du dann allein und mit anderen Seelen noch einmal Revue passieren lassen, was vielleicht schiefgelaufen ist. Und dann kannst Du es beim nächsten Mal besser machen.

Wie findest Du Deinen Seelenplan?

Es gibt keine umständlichen Anleitungen dazu, sondern Du bist dabei auf Deine innere Stimme angewiesen. Du findest Hinweise auf Deinen Seelenplan, je nach Veranlagung, in einem Zwiegespräch mit Gott, der Konzentration auf Dein Bauchgefühl oder in der Meditation.

Seelenplan finden in der Meditation

Tatsächlich ist es für viele Menschen einfacher, sich im Rahmen der Meditation auf den Seelenplan zu konzentrieren, als sich einfach hinzusetzen und auf Impulse von „Innen“ zu warten. Das liegt daran, dass man Meditation lernen kann, dass es bestimmte Abläufe gibt und somit für viele Menschen eine Art „Sicherheit“ darin liegt, alles richtigzumachen und den Plan zu erkennen.

Tipp: Wenn Du jetzt auch gerne Deinen Seelenplan erfahren würdest, aber noch ungeübt in der Meditation bist, helfen wir Dir gerne weiter. Du kannst unser derzeit kostenloses Webinar Meditation mitmachen und auch aufbauende Kurse dazu buchen. Wie sieht wohl Dein Seelenplan aus?

Kannst Du den Seelenplan ändern, wenn er Dir nicht gefällt?

Du hast zwar immer einen Einfluss auf die äußeren Umstände der Erfüllung des Plans, aber Du kannst ihn nicht ändern oder gegen einen neuen Plan eintauschen. Das ist auch gar nicht notwendig, denn der Plan wurde von vornherein so festgelegt, dass er Dir Freude und Glück bringt, wenn er befolgt wird.

Der Seelenplan – die wichtigsten Fragen auf einen Blick

Beinhaltet der Seelenplan nur tolle Erlebnisse?

Leider nein, es sind immer auch Probleme oder Leid vorgesehen, denn die Herausforderungen und Lösungen lassen Dich wachsen und Schicksalsschläge machen Dich mutiger oder weiser. Auch negative Erlebnisse ergeben in der Gesamtheit einen Sinn.

Darf ich den Seelenplan allein bestimmen?

Nicht ganz. Du bekommst den Plan von der göttlichen Quelle vorgegeben, doch Du darfst viele Begleitumstände selbst auswählen: die Zeit, zu der Du lebst, den Ort, an dem Du leben wirst, Deine Familie und Deine engen Freunde, die Dich auf Deinem Weg begleiten. Dabei wird immer berücksichtigt, dass die Konstellation auch in ihren eigenen Lebensplan passen muss.

Wie erhalte ich Hinweise auf meinen Seelenplan?

Deine Intuition gibt Dir bereits wichtige Hinweise, denn Deine Wünsche, Deine Kreativität und Deine Talente sind Dir speziell zur Erfüllung Deines Seelenplans gegeben worden. Außerdem können Dich unsere spirituellen Seminare dabei unterstützen, mehr über Deinen Seelenplan zu erfahren.


Ähnliche Artikel

>
HigherMind hat 4,77 von 5 Sternen 279 Bewertungen auf ProvenExpert.com