Stirnchakra

Stirnchakra öffnen und die Intuition stärken

Das Stirnchakra ist das sechste der sieben Hauptchakren im menschlichen Körper. Beim Stirnchakra öffnen, machst Du den Weg frei für eine verbesserte Intuition, also deine innere Stimme. Das Stirnchakra liegt zwischen den Augenbrauen im Bereich des dritten Auges. 

Tipp: Weitere Beiträge über das dritte Auge findest Du in unserem Blog. Hier kannst Du über Techniken zur Öffnung oder die Hinweise, dass es dabei ist, sich zu öffnen, nachlesen.  

Wir erklären Dir in diesem Beitrag, welche Bedeutung und Aufgaben das Stirnchakra besitzt und wie und warum Du das Stirnchakra öffnen solltest.  

       Stirnchakra (Mentale Ebene)

Diese Ebene steht für unseren Intellekt. Lerne hier, wie Du Deine Gedanken kontrollierst und über Deinen Verstand hinauswachsen kannst. Erhalte Zugang zu intuitiven und spirituellen Fähigkeiten.

wenn blockiert...

wenn geöffnet...

  • Unkontrolliertes Verhalten
  • Verständnisprobleme
  • Unabstellbares Gedankenkarusell
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Ständige Kopfschmerzen
  • Erhöhte Intelligenz
  • Zugang zu intuitiven Fähigkeiten
  • Drittes Auge öffnen
  • Lebensplan erkennen und folgen
  • Hellsichtigkeit, geistiges Verständnis

Stirnchakra Bedeutung

Im menschlichen Körper befinden sich entlang der Wirbelsäule in gerader Linie die 7 Hauptchakren, die Du im Idealfall alle geöffnet hast. Neben den Tipps zum Stirnchakra öffnen findest Du in unserem Blog auch Beiträge darüber, wie Du die anderen 6 Chakren öffnen kannst.  

Das sind die sieben Hauptchakren, wobei das Wurzelchakra ganz unten und das Kronenchakra ganz oben liegt:  

  • Kronen-Chakra – steht für das Höhere Selbst (Farbe: Violett) 
  • Stirn-Chakra – steht für die Intuition (Farbe: Indigoblau) 
  • Hals-Chakra – steht für die Ausdrucksfähigkeit (Farbe: Türkis) 
  • Herz-Chakra – steht für die Liebe (Farbe: Grün) 
  • Solarplexus-Chakra – steht für die Persönlichkeit und das Bauchgefühl (Farbe: Gelb) 
  • Sakral-Chakra – steht für Kreativität, Lebensfreude, Sexualität (Farbe: Orange) 
  • Wurzel-Chakra – steht für die Erdung (Farbe: Rot) 

Diesen Chakren werden unterschiedliche Elemente wie Aromen, Formen, Farben, Lebensmittel oder auch Edelsteine zugeordnet, die Dir alle dabei helfen können, die Chakren zu öffnen. Beim Stirnchakra öffnen kannst Du Dir beispielsweise während der Meditation die Farbe des Chakras vorstellen. Dazu kommen wir weiter unten im entsprechenden Abschnitt. 

Bedeutung des Stirnchakras 

Das sechste Chakra steht für Deine Intuition und Deine innere Stimme. Es hängt auch zusammen mit Deinem Bauchgefühl, das Dich bei manchen Entscheidungen anleitet. Nach dem Stirnchakra öffnen, fällt es Dir leichter, auf Deine Intuition zurückzugreifen und  Du kannst Dich schneller und leichter entscheiden.  

Das geöffnete Stirnchakra gewährt Dir außerdem den Zugang zu Deiner Seele und ermöglicht es Dir, dass sich diese in Deinem Leben gut und möglichst umfassend ausdrücken kann. Nach dem Stirnchakra öffnen kann es sogar sein, dass Du mehr Fantasie entwickelst, Visionen hast oder hellsichtig wirst.  

Chakra- Schnelltest

Welches Deiner Chakren ist stark und welches ist geschwächt? Mache hier unsere kostenlose Analyse.

Stirnchakra öffnen mit verschiedenen Methoden

Alle Chakren befinden sich in Resonanz mit bestimmten Farben, Eigenschaften, Elementen oder auch Organen und Sinnen. Dem Stirnchakra sind beispielsweise die Hirnanhangdrüse und das Nervengeflecht Plexus caroticus zugeordnet.  

Beim Stirnchakra öffnen kannst Du verschiedene zugeordnete Komponenten einbeziehen und in Kombination miteinander einsetzen. 

Wenn Du mentale, übersinnliche oder spirituelle Fähigkeiten erlangen möchtest, solltest du dein Stirnchakra öffnen - Video ansehen!

Methoden zum Stirnchakra öffnen sind beispielsweise: 

  • Meditation (die beliebteste Methode) 
  • Yoga (empfohlene Positionen sind beispielsweise: Kopfstand, Drehsitz, Bogen, Kobra, Krähe, Baum) 
  • Ernährung (rote Beeren, Nüsse, Zartbitterschokolade mit hohem Schokoanteil, außerdem hilft ein Wasserfasten, Teefasten oder Obstsaften bei der Stärkung des Stirnchakras) 
  • Achtsamkeitsübungen 
  • Mantras singen 

Zum Stirnchakra öffnen, können die zusätzlichen Komponenten eingesetzt werden: 

  • Edelsteine (Saphir, Sodalith, Dumortierit oder Lapislazuli) 
  • Räucherwerk (Sandelholz, Weihrauch, Wachholder, Kampfer) 
  • Aromen wie Veilchen, Jasmin oder Weihrauch  

Du wirst in den verschiedenen Quellen möglicherweise ergänzende oder abweichende Informationen finden, da jeder mit der ein oder anderen Komponente die besten Erfahrungen gemacht hat. Auch Du wirst herausfinden, welche bei Dir zum Stirnchakra öffnen am effektivsten funktionieren.  

Stirnchakra – was bedeuten Blockaden in diesem Bereich

Während das geöffnete Stirnchakra Dir zu tiefgründigen spirituellen Erfahrungen bis hin zur Hellsichtigkeit oder Telepathie verhalfen kann, bringt ein blockiertes Stirnchakra körperliche und emotionale Probleme mit sich.  

Psychische Auswirkungen eines gestörten Stirnchakras: 

Menschen, bei denen das Stirnchakra blockiert oder gestört ist, sind eher materiell eingestellt und machen kaum Gebrauch von ihrer eher unterentwickelten Intuition. Ihnen fehlt völlig der Sinn für Mystik und sie betrachten alles um sich herum rein intellektuell und wissenschaftlich.  

Sie sind sehr vom Verstand gesteuert und analytisch und häufig auch sehr intolerant gegenüber anders lautenden Informationen oder andersdenkenden Menschen. Außerdem verfügen sie über weitaus weniger Fantasie oder Visionen als andere. Außerdem neigen Sie zu Alpträumen, Konzentrationsschwäche oder sogar Halluzinationen. 

Körperliche Auswirkungen eines blockierten Stirnchakras: 

Du solltest rechtzeitig dein Stirnchakra öffnen, bevor sich körperliche Auswirkungen bemerkbar machen. Diese können sich vielschichtig äußern, beispielsweise durch: 

  • Augen- und Ohrenleiden 
  • Chronischer Schnupfen und Nebenhöhlenentzündungen 
  • Erkrankungen des Gehirns 
  • Kopfschmerzen und Migräne 
  • Neurologische oder Gedächtnisstörungen 

Weitere Anzeichen können sein: 

  • Depressionen (manisch-depressiv) 
  • Konzentrationsprobleme, Vergesslichkeit 
  • Ständige Beschäftigung mit Sorgen und Ängsten 
  • Unterdrückte Emotionen 
  • Zwanghaftes Verhalten 

Solltest Du psychische oder gesundheitliche Probleme bei Dir bemerken, dann sollte Dein erster Gedanken allerdings nicht sein, Dein Stirnchakra zu öffnen, sondern Du solltest in jedem Fall Deinen Arzt aufsuchen und die Ursachen abklären lassen. 

Stirnchakra öffnen

Das Stirnchakra liegt zwischen den Augenbrauen und wird auch häufig als das dritte Auge bezeichnet.

Stirnchakra Meditation – der einfache Weg, das Stirnchakra zu öffnen

Um das Stirnchakra zu öffnen, greifen die meisten Menschen zur Meditation. Wenn Du erst einmal damit vertraut bist, kannst Du durch nahezu dieselbe Meditation alle Chakren öffnen und den Energiefluss unterstützen.  

Falls Du noch keine Erfahrung mit der Meditation hast, bieten wir Dir verschiedene Kurse an, mit denen Du das Meditieren schnell lernen kannst: 

Während der Meditation zum Stirnchakra öffnen, kannst Du die weiter oben gelisteten passenden Aromen, Räucherwerk oder Edelsteine einsetzen. Wenn Dich jemand beim Stirnchakra öffnen unterstützt, kannst Du außerdem zusätzlich mit Klangschalen arbeiten. Sehr beliebt ist es auch, bei der Meditation Mantras zu verwenden oder Mudras einzubinden. 

Chakra Buch Banner


Meditation zum Stirnchakra öffnen: 

  • Setze Dich an einem ruhigen Ort, wo Du ungestört bist, am besten im Lotussitz.  
  • Sitz gerade und lege die Hände auf den Knien ab oder forme ein passendes Mudra. 
  • Stell Dir vor, dass lange Wurzeln aus Dir heraus in den Boden wachsen, wodurch die Energie der Erde direkt in Dich hineinfließt. 
  • Konzentriere Dich während der Meditation auf deinen Atem und atme weißes Licht durch das Wurzelchakra und alle weiteren Chakren direkt ins Stirnchakra hinein. 
  • Du kannst Dir statt des weißen Lichts auch vorstellen, dass dieses die Farbe des jeweiligen Chakras annimmt, durch das es fließt. Im Stirnchakra wächst es dann zu einer Lichtkugel an, die sich immer weiter ausdehnt. 
  • Beim Ausatmen lässt Du das Licht auf demselben Weg wieder hinausfließen. 
  • Sobald Du das Gefühl hast, dass Dein Stirnchakra maximal ausgedehnt ist, beendest Du die Meditation. 

Unser Tipp zum Schluss: 

Wir von HigherMind unterstützen Dich beim Stirnchakra öffnen auf unterschiedliche Weise: 

  • mit unserem praktischen Guide „Meditation lernen“  
  • durch verschiedene Kurse 
  • mit interessanten Blogbeiträgen 
  • persönlich (schriftlich oder telefonisch). 

Du kannst bei allen Fragen zum Stirnchakra öffnen gerne schriftlich über unsere Webseite Kontakt zu uns aufnehmen.  

Ähnliche Artikel

>
HigherMind Trainingskurse zur Bewusstseinsentfaltung Anonym hat 4,77 von 5 Sternen 277 Bewertungen auf ProvenExpert.com