FORUM

Finde Antworten, stelle Fragen & verbinde Dich mit unserer Community.

Startseite Forums Chakra Lehre Berechnung Nährstoffzufuhr

  • Berechnung Nährstoffzufuhr

    Beitrag von Hiltraud Busch am 7. Februar 2024 um 17:45

    Habe meinen täglichen Kalorienbedarf aus dem Durchschnittsverbrauch der letzten beiden Jahre aus meiner Fitbitapp berechnet. Da kamen stolze 1.950 kcal heraus.

    Mit Körpergröße 175 cm wiege ich 75 kg. Wenn ich jetzt nach der Formel auf dem Arbeitsblatt meinen täglichen Kohlenhydratebedarf berechne, komme ich auf 825 Gramm. Das ist ja schon ein Laib Brot, kann das so stimmen?

    Gelten bei Nudeln und Reis das Trockengewicht oder das Gewicht der gekochten Nudeln, des gekochten Reis?

    viele Grüße aus Karlsruhe

    Mike Orastella schrieb vor 3 Monate, 1 Woche 2 Mitglieder · 1 Antworten
  • 1 Antworten
  • Mike Orastella

    Administrator
    16. Februar 2024 um 13:49

    Liebe Hiltraud, doch das kann gut hinkommen. Bei einer ausgewogenen Ernährung machen die Kohenhydrate ca. 50-60% des gesamten Kalorienbdarfs aus. Das würde also hinkommen. Hinzu kommen 15-25% Eiweiß und 20-30% Fette. Natürlich auch immer abhängig, wie viel Bewegung du im Alltag hast. Nudeln und Reis „verlieren“ Kalorien, wenn man sie kocht. Das liegt aber nur daran, dass sie beim Kochen Wasser aufnehmen und somit schwerer werden. Allgemein gilt: Umso länger die Nudeln kochen, umso mehr Wasser nehmensie auf. Daher haben 100 Gramm trockene Nudeln 348 Kalorien und 100 Gramm gekochte Nudeln nur 150 Kalorien. Die einzelne Nudel an sich gibt an sich keine Kalorien ab, nur essen wir insgesamt weniger – denn aufgrund der Wasseraufnahme werden aus 100 Gramm trockener Nudeln 300 Gramm gekochte. Daher werden auch immer die Kalorien gezählt, die man dann auch ist. Also in diesem Fall die gekochten

Log in to reply.

Start der Diskussion
0 von 0 Antworten June 2018
Now
>