FORUM

Finde Antworten, stelle Fragen & verbinde Dich mit unserer Community.

Startseite Forums Meditation Gefühle beobachten

  • Gefühle beobachten

     Hans-Joachim antwortete 2 weeks, 3 days aktiv. 3 Mitglieder · 4 Beiträge
  • Hans-Joachim

    Mitglied
    8. April 2021 at 17:14

    Hallo Ihr Masterclass experten*inen,

    Suche Erfahrungsaustausch zu Euch!

    Bis jetzt habe ich beim meditieren immer nur Gedanken beobachtet. Jetzt habe ich (hat mich Überwindung gekostet) aufkommende Ängste beobachtet ohne sie zu bewerten und Die Ängste wurden immer kleiner. Das war ein Neue schöne Erfahrung 😀und anscheinen brauchte ich Jahre das ich darauf komme, das das auch Funktioniert. Beobachtet Ihr auch Gefühle?

    Was passiert da mit Euch?

    LG Achim

    • This discussion was modified 5 months, 1 week aktiv. by  Andreas.
    • This discussion was modified 2 weeks, 3 days aktiv. by  Steven.
  • Jens

    Mitglied
    10. Mai 2021 at 19:38

    Hallo Achim, bitte beschreibe mal wie Du Dich verhältst wenn bestimmte Gefühle auftauchen. Beobachtest Du diese. Benennst Du diese vielleicht sogar, wie: jetzt werde ich traurig als Beispiel und wendest Dich dann wieder dem Atem zu.

    Es grüßt Dich Jens

  • Hans-Joachim

    Mitglied
    13. Mai 2021 at 10:17

    Hallo Jens,

    meine Herausforderung ist es, dass viele meiner Gedanken mit unangenehmen Gefühlen wie ein zwillingspaar mit einander verbunden sind. Also ich fühle und das Gefühl ist mit Gedanken der Vergangenheit und der Zukunft verbunden.

    Das was ich jetzt immer wieder probiere, ein Gefühl kommt und ich konzentriere mich nur auf das Gefühl. Ich habe bemerkt, dass dann die dazugehörigen Gedanken mehr im Hintergrund bleiben. Die Gefühle verschwinden nach einiger Zeit und dadurch das ich die dazugehörigen Gedanken nicht gedacht habe, geht es mir schneller besser.

    Das werde ich jetzt in mein Leben integrieren

    😃. Hast änliche Erfahrungen gemacht? Wenn nicht probiere es mal aus.

    LG Achim

    • Andreas

      Administrator
      18. Mai 2021 at 12:00

      Das kenne ich auch so, vor allem auch in Verbindung mit polaren Gefühlen. Habe ich ein positives Gefühl, kann ich gleichzeitig bereits den negativen Gegenpol spüren. Wenn ich mich zum Beispiel über einen Besuch langersehnter Freunde freue, dann nehme ich schon wahr, dass sie bald abreisen werden und ich mich traurig fühle. Beide Gefühle sind gleichzeitig präsent. Gleiches gilt, wenn mir etwas Schlechtes widerfährt. Ich nehme zwar den Schmerz wahr, aber auch die Freude und Zuversicht, dass bald wieder schöne Zeiten auf mich zukommen 🙂
      Worauf möchte ich hinaus? Lasse bei der Gefühlsmeditiaton einfach alle Gefühle zu und lasse sie fließen. Sie hängen alle irgendwie miteinander zusammen. Versuche Dich nicht auf ein einziges Gefühl zu fokussieren, sondern beobachte es und lasse es wieder los, wenn es wieder gehen will 🙂

      LG, Andi

Viewing 1 - 3 of 3 replies
Antwort senden an: Hans-Joachim
Your information:

Diskussionseröffnung
0 von 0 Antworten June 2018
Jetzt
>