FORUM

Finde Antworten, stelle Fragen & verbinde Dich mit unserer Community.

Startseite Forums Astralreisen Lucider Traum oder AKE?

  • Lucider Traum oder AKE?

    Beitrag von Dennis Bodo Laque am 14. September 2023 um 15:06

    Hallo liebe Astralis 🙂 Mein Name ist Dennis und bin neu in der Community. Ich wollte meinen ersten Beitrag mit der Frage starten ob ich einen luciden Traum oder eine AKE hatte. Man muss dazu sagen, dass ich erst seit 2 Monaten in etwa übe. Leider habe ich Probleme mit der Schlafparalyse was aber ein anderes Thema ist :-).

    Ich wurde vorgestern Nacht um 3Uhr zufällig wach. Aus beruflichen Gründen kann ich mir nicht einfach den Wecker für nachts stellen, 30min aktiv sein und mit der Technik eine AKE herbei führen.

    Vorgestern Nacht wollte ich es wissen, da ich nicht arbeiten darf/kann. Um ca. 3:30 Uhr geht’s wieder ins Bett. Technik angewendet. Mein Schluckreflex hatte ich teilweise im Griff (ein grosses Problem bei mir). Problem war meine Frau, die geschnarcht hat wie ein Tier. Hat leider nicht funktioniert. Ich drehte mich wie gewohnt auf die rechte Seite, dann schlief ich wie immer ein. Hatte natürlich geträumt. Jetzt kommt das was echt merkwürdig war. Meine Erinnerung startet erst als ich im Traum in meinem Kellerraum war. Es sei dazu gesagt, dass ich in diesem Moment noch nicht wusste dass ich träumte. Ich wollte das Licht anschalten jedoch ging es nicht. Plötzlich umarmte mich jemand von hinten. Nicht fest.

    Bis dahin wusste ich NICHT das ich träumte. PLÖTZLICH war ich im Schlafzimmer. Auf dem Weg Richtung Decke. Jedoch etwas seitlich so wie meine Schlafposition war. Ich vibrierte leicht. Gleichzeitig wurde das ganze mit Geräuschen bekleidet was einer Rakete und einem Rauschen gleichkam. Es war aber nicht ohrenbetäubend laut. Ich schwebte seitlich an die Decke. Ich wusste SOFORT, in welcher Situation ich bin. Jetzt wollte ich mich natürlich drehen um meine Frau und mich von oben zu sehen. In dem Moment wurde ich in meinen Körper wieder reingezogen was so gut wie keine Zeit in Anspruch nahm. Ich wurde sofort wach. Jedoch war es diesmal anders als sonst wenn ich aufwache. Mein Körper und ich haben uns angefühlt wie geaalt. Also komplett weich, ausgeglichen. Kaum zu beschreiben. Kann auch sein, dass ich in dem Moment noch in einer Schlafparalyse war. Ich wollte mich in dem Moment nicht bewegen, da es so schön war.

    Jetzt kommt meine Frage:

    Kann diese AKE auch ein lucider Traum gewesen sein?

    Von einem normalen Traum in eine AKE zu kommen habe ich nämlich noch nix gehört.

    Die Frage ist ob lucide Träume so realistisch sein können inkl. der genauen Schlafstellung als ich empor schwebte?

    Was hat es mit dem normalen Traum auf sich als mich jemand von hinten sanft umarmte? Wollte mir da jemand helfen auszutreten? Es könnte schon Sinn machen, da ich vor jedem Versuch eine AKE zu haben meine geistigen Helfer um Hilfe bitte. Es könnte also sein, dass mir hier ein geistiger Helfer geholfen hatte eine AKE zu haben. Was noch dafür sprechen könnte ist, dass die Situation im Keller für mich nicht gruselig war. Klar denkt man im Nachhinein, dass es schon komisch war, dass das Licht nicht anging und mich jemand von hinten umarmte. Aber ich hatte, obwohl dieser Abschnitt für mich wie ein normaler Traum vorkam, anscheinend vertrauen.

    Ich persönlich denke, dass das alles kein Zufall war und ich eine ganz kurze AKE war. Wäre diese länger gewesen hätte ich wahrscheinlich viel mehr sagen können. Aber es ist ein Anfang. Vorsorglich habe ich mich bei meinen geistigen Helfer für die Hilfe bedankt. So, das alles kommt jetzt noch ins Traumtagebuch. Jetzt schau ich mich hier erstmal um und mache dann meinen Kurs. Man hört sich. 🙂 LG Dennis

    Mike Orastella schrieb vor 4 Monate, 4 Wochen 2 Mitglieder · 9 Antworten
  • 9 Antworten
  • Mike Orastella

    Administrator
    22. September 2023 um 14:00

    Hallo Dennis, klingt für mich schon nach einer Astralreise. Ein luzider Traum und eine Astralreise sind schon sehr unterschiedliche Bewusstseinszustände. Ein Traum wird ja vom eigenen Unterbewusstsein erschaffen. Das würde erklären, warum du davon geträumt hast, dass dich jemand in die Astralreise ziehen wollte. Vermutlich ist durch das viele Training für außerkörperliche Erfahrungen das Thema schon im Unterbewusstsein angekommen, sodass du darüber geträumt hast.

    Wie klar war dein Gedächtnis, dein Verstand? War er irgendwie getrübt oder sogar klarer, als im Wachzustand? Was sagt dir deine innere Stimme denn? Intuitiv weiß man die Antwort meistens.

    • Dennis Bodo Laque

      Mitglied
      20. Oktober 2023 um 14:24

      Heute morgen war es mal wieder echt merkwürdig. Ich wurde um 03:50 wach. War 30min wach und stellte mir in Gedanken vor wie ich die Treppe runter Richtung Wohnzimmer gehe. Ich schlief irgendwie sau schnell ein. Plötzlich schwebte ich mit einer Art Knattern hoch. Problem war. Es war alles schwarz. Ich sah null. Ich merkte nur, dass ich schwebte. Ich freute mich wie Bolle und sagte mir, dass ich zu meinem kleinen Sohn ins Zimmer will. Es passierte nix. Dann dachte ich mir klipp und klar: “Klarheit. SOFORT”. Es blieb dunkel. Dann dachte ich kurz an meinen Körper und wachte ganz kurz auf. Nach 2-3 Sekunden schlief ich ein und wieder schwebte ich hoch. Erneut knattern und dunkel. Ich versuchte zur Schlafzimmer Tür zu schweben aber ich sah ja nix. Erneut sagte ich KLARHEIT SOFORT. Immer noch dunkel. Ich wurde sauer. Plötzlich wurde ich erneut in den Körper gezogen und wachte voll auf.

      Was mich stutzig machte ist, dass es diesmal so wattig war. Nicht wirklich klar und dunkel.

      Des Weiteren weiß ich nicht ob ich nach dem ersten Mal, als ich in den Körper zurück ging, ob ich wirklich wach war.

      Ich erinnere mich jedoch glasklar an diese Sache was einen normalen Traum ausschließt. Des Weiteren wusste ich was sache ist.

      Jetzt könnte es noch minimal ein luzider traum gewesen sein.

      Warum konnte ich nix sehen? Das macht mich immer noch sauer🙈

  • Dennis Bodo Laque

    Mitglied
    23. September 2023 um 13:39

    Hallo Mike,

    Es war in etwa so als wenn ich wach wäre. Es war komplett klar.

    Intuitiv gehe ich ganz klar von einer AKE aus. Bin gespannt wann meine nächste AKE ist. Freue mich erstmal auf Phase 2??

  • Dennis Bodo Laque

    Mitglied
    25. Oktober 2023 um 14:17

    Hier eine neue Erfahrung. Was denkt ihr? Ich fand ihn etwas chaotisch und skurril.

    Ich probiere wie immer täglich Astralreisen zu absolvieren jedoch bisher ohne großen Erfolg. Mittlerweile bekomme ich hin schnell müde zu werden.

    Heute morgen um ca. 7Uhr dachte ich, probiere es einfach nochmal. Körper und Geist waren innerhalb von 10 Sekunden entspannt. Affirmationen und Visualisierung gleichzeitig. Leider schlief ich wieder ein. Jedoch war ich meiner Meinung nach in einem luziden Traum. Ich weiß nicht mehr wo ich war und was geschah in dem Moment geschah aber ich wusste das ich träumte. Machte im Traum sofort die Augen zu und stellte mir vor das mein Astralkörper sofort hoch schwebte. Die Situation änderte sich sofort. Ich schwebte plötzlich vor dem Fenster. Ich wusste sofort, dass ich aus den Raum musste, weil ich sonst an mein Körper denken würde und dadurch wieder reingezogen würde. Ich muss dazu sagen, dass der Raum bzw. allgemein die Gegebenheiten etwas anders waren als in meiner jetzigen Dimension. Beim durchschreiten des Fensters merkte ich einen minimalen Widerstand und ein leichtes Geräusch, dass ich nicht beschreiben kann. Plötzlich sagte eine Frau beim durchschreitendesFensters, nicht meine Ehefrau, “DU SPINNST WOHL”. Keine Ahnung wer das war und woher. Keine Ahnung was derjenige mir sagen wollte. Ich war im Hof. Die Sicht war verschwommen. Ich sagte sofort “KLARHEIT. SOFORT. Es wurde sofort alles klar. Ich habe Farben entnommen das war einfach nur unglaublich. War so als wären alle Farben extrem übersteuert aber einfach herrlich. Ich flog den Hof hoch dann links. Leider hatte ich nur eingeschränkte Sicht und wollte sofort ein größeres Sichtfeld. Beim zweiten Mal landete ich plötzlich in einem Raum. Der war eher schon älter. Im Design Richtung rot. Niedriges Bett. Meine Sachen etwas verstreut. Im Eck war eine Tüte mit Weihnachtsgeschenke. Ich sagte zu mir, dass ich meiner Frau sagen muss, dass wir irgendwann heiraten und einen super Sohn zusammen bekommen. Also in Prinzip spielte das Ganze in einer Vergangenheit die ich so nie durchlebt hatte. Ich war überfordert vor allem weil das mir wie real vorkam. Ich dachte an meinen Körper, weil ich zurück wollte. Klappte nicht. Beim zweiten Mal hielt ich dort die Luft an und dachte nochmal nachdrücklich an meinen Körper. Dann wurde ich wach.

    Fazit. Meine Astralreise war chaotisch. Einen luziden Traum schließe ich aus dafür war das alles zu klar. Ich sollte beim nächsten mal etwas langsamer und vorsichtiger an die Sache gehen. Etwas geordneter. Aber das kommt bestimmt noch. Aber eines beschäftigt mich. Wer sagte zu mir “du spinnst wohl” 🤣

  • Mike Orastella

    Administrator
    3. November 2023 um 14:07

    Eine Frage hätte ich hier, um besser darauf antworten zu können. Übst du denn Astralreisen und luzide Träume derzeit parallel?

    • Dennis Bodo Laque

      Mitglied
      3. November 2023 um 18:05

      Ich habe mir vor kurzem das Buch von Andreas gegönnt. Mit dem Hintergedanken, dass es auch eine Option gibt durch den luziden Traum Astralreisen zu können.

      • Mike Orastella

        Administrator
        13. November 2023 um 13:39

        Ja das stimmt. Man kann in luziden Träumen außerkörperliche Erfahrungen haben. Ich frage deshalb, da im Training für Klarträume ganz klare Merkmale formuliert sind, um einen Klartraum zu identifizieren. Das würde dir helfen, Klarträume von Astralreisen zu unterscheiden. Ich fasse mal die Punkte für dich zusammen:

        Es gibt 4 Kriterien, die ein luzider Traum erfüllen muss: 1. Du weißt, dass Du träumst. 2. Du kannst dich im Traum frei entscheiden. 3. Dein Bewusstsein ist in keiner Weise getrübt. 4. Du erlebst deine Sinne wie im Wachleben.

        Das heißt im Umkehrschluss: du weißt nicht eindeutig, dass du gerade träumst, dann ist es auch kein luzider Traum, da du sonst nicht bewusst werden kannst.

      • Dennis Bodo Laque

        Mitglied
        15. November 2023 um 12:46

        Deine Aussage zum luziden Träumen ist richtig. Jedoch ist es darauffolgend wichtig dann zu unterscheiden zwischen luziden Traum und Astralreisen. Denn deine 4 Punkte hat eine Astralreise auch. Ich würde noch überprüfen wie meine Hand aussieht und ob ich meine Umgebung verändern kann. Sehe ich eine Menschenhand in Fleisch und Blut und kann mir alles herbei wünschen dann ist es ein luzider Traum.

      • Mike Orastella

        Administrator
        17. November 2023 um 13:38

        Das stimmt. Der Test mit der Hand klingt sehr stimmig. Ich kann definitiv sagen, dass man immer genau weiß, wenn man eine Astralreise hat. Immerhin handelt es sich hier um einen veränderten Bewusstseinszustand, in dem man ein hohes Bewusstsein hat. Ergo ist man sich hier auch darüber bewusst, in welchem Zustand man sich gerade befindet und weiß, dass man eine außerkörperliche Erfahrung macht. So habe ich das jedenfalls empfunden.

Log in to reply.

Start der Diskussion
0 von 0 Antworten June 2018
Now
>