FORUM

Finde Antworten, stelle Fragen & verbinde Dich mit unserer Community.

Startseite Forums Astralreisen Was war das ?

  • Was war das ?

    Beitrag von Andreas am 9. Juni 2023 um 16:36

    Hallo, ich bin seit gut einer Woche in der Astralsreisen Masterclass und gerade dabei meine Entspannungsübungen durchzuführen. Fange somit quasi komplett bei 0 an und das hat auch seine Gründe.

    Das Thema Astralreisen ist mir im Laufe der letzten 2 Jahrzehnte immer mal wieder begegnet und hat mich auch kurz interessiert, mit Meditation oder ähnlichem hatte ich aber noch nie etwas am Hut und hab mich deshalb nie weiter damit befasst, zumindest bis vor circa einem halben Jahr…..

    Ich bin über einen Podcast erneut auf das Thema gestoßen und irgendwie hat es bei mir eine Art Trigger ausgelöst, zumindes hatte ich den festen Drang es zu erlernen.

    Gesagt getan, ich habe mir also erstmal die üblichen Infos besorgt und versucht Fakten und Mythen erstmal zu sortieren, danach habe ich mit Meditationen, hauptsächlich unter Anleitung und/oder mit binauralen Beats angefangen. Zuerst mit kaum Erfolg doch nach den ersten 2-3 Wochen konnte ich zumindest einmal erfahren was richtige Entspannung überhaupt bedeutet und eine Woche später hatte ich sogar meine ersten “seltsamen” Erlebnisse, dazu komme ich auch gleich noch. Nach diesen 2 besagten Erlebnissen war wohl meine Erwartungshaltung zu groß und ich habe es nicht mal mehr geschafft in einen “sauberen” Alpha Zustand zu kommen. Deswegen habe ich das ganze bis vor ein paar Wochen ruhen lassen und fange nun bei 0 und ohne große Erwartungen erneut an,diesmal aber mit der Hilfe der Masterclass.

    Mein eigentliches Problem ist aber dass ich diese zwei besagten Erlebnisse nicht wirklich einordnen kann und es lässt mir auch keine Ruhe, deswegen versuche ich das Ganze einmal so gut es geht zu beschreiben: Erlebnis 1 war während einer geführten Meditation, ich muss wohl kurz weggenickt sein, zumindest habe ich mich selbst schnarchen hören können, doch genau in dem Moment als das passiert ist hat es sich angefühlt als wäre man in eine andere Realität telepoetiert worden. Ihr müsst euch das so vorstellen, ich liege auf der Couch, mache die Meditation, stehe plötzlich auf einer wunderschönen grünen Wiese und vor mir ein absolut übertrieben in grün schimmernder Wald, zusätzlich hörte ich Vogelgezwitscher. Noch bevor ich überhaupt einen Realitycheck oder sonstiges machen konnte, höre ich mich selbst schnarchen und zack weg war das Bild, bzw es fing an auszubrennen wie wenn man nen Plasmafernseher zu lange auf Standbild lässt und diesen dann ausstellt. Danach war ich wieder auf meiner Couch. Was war das ? Ein luzider Traum oder doch etwas mehr? Es hat sich sehr real angefühlt wenn auch nur für ca 1-2 Sekunden.

    Dann das zweite Erlebnis. Ich habe ebenfalls eine geführte Meditation gemacht, eigentlich sollte es eine Rückführung in vergangene Leben werden doch auch bei dieser bin ich wohl weggenickt. Nach einiger Zeit im Schlaf (war in einem Hotelzimmer im ersten Stock) und auf dem Rücken liegend werde ich nun plötzlich “wach”. Obwohl ich mit dem Rücken auf dem Bett lag fühlte es sich plötzlich so an als würde ich mit der Bauchseite Richtung Boden zeigend nach unten fliegen (wobei es eher ein sanftes Fallen war). Ich bin durch den Zimmerboden geflogen schneller geworden (so schnell dass ich den Flug/Fall durch das Erdgeschoss nichz wahr genommen habe) und durch einen weiteren Boden, da bin ich plötzlich hängen geblieben und sah von oben Rohrleitungen wie man sie in vielen Kellern findet, also quasi als ob ich mit dem Kopf durch den Erdgeschossboden blicke und von oben auf das Kellergeschoss hinanzusehen. Ab da gings nicht weiter, ich wollte grade probieren ob ich da Einfluss drauf nehmen kann doch dann musste ich husten und war tatsächlich wach. Das ganze hat auch nur maximal 2-3 Sekunden gedauert, deswegen konnte ich keine genaueren Eindrücke wahrnehmen. Waren das sehr reale Träume oder eventuell schon erste kleine AKE’s ?

    Vielleicht kann mir ja ein erfahrener Nutzer hierbei weiterhelfen.

    Sascha Kostjutschenko schrieb vor 8 Monate, 3 Wochen 2 Mitglieder · 2 Antworten
  • 2 Antworten
  • Andreas

    Mitglied
    24. Juni 2023 um 13:50

    Hat keiner eine Idee was das gewesen sein könnte ? Ersteres würde ich selbst eher in die Richtung starke Hypnagpgie oder kurzer Luzider Traum einordnen, lässt sich auch schwer nachvollziehen, das ist mir klar. Bei zweiterem bin ich mir nicht ganz sicher ob das evtl schon eine erste kleine AKE war. Ich habe jedenfalls seitdem enorme Probleme mit Astralreisen. Dank des Kurses komme ich jetzt wenigstens wieder in einen recht guten “Alpha” Zudtand aber tiefer komme ich bewusst nicht oder ich hab nen Disconnect und wache später wieder auf ohne jegliche Traumerinnerung oder an den genauen Zeitpunkt des Einschlafens. Hab langsam das Gefühl solange ich nicht weiß was genau das war bin ich wegen zu hoher Erwartungshaltung blockiert.

    • Sascha Kostjutschenko

      Mitglied
      22. Juli 2023 um 15:33

      Ich denke, dass wird schon eine erste Astralreise gewesen sein. Die ersten Erlebnisse sind auch nicht immer “beeindruckend”, sondern auch mal kurz und trivial. Wie ich mal Mit dem Kopf nach unten hing und es nicht weiterging oder einfach nicht aus meinem Zimmer raus kam, weil ich nicht wusste wie’s nun weitergeht…

      Aber solche Erlebnisse zeigen, dass es geht und man nicht aufhören sollte zu üben, sondern weitermachen, bis stabile und kontinuierliche Erlebnisse auftreten.

      In der Regel ist es so, dass Astralreisen immer dort beginnen, wo du dich hingelegt bzw. angefangen hast zu entspannen. Luzide Träume eher irgendwo anders beginnen und du dich plötzlich in einer völlig neuen Situation wiederfindest.So kann man das vielleicht ein wenig auseinander halten.

Log in to reply.

Start der Diskussion
0 von 0 Antworten June 2018
Now
>