FORUM

Finde Antworten, stelle Fragen & verbinde Dich mit unserer Community.

Startseite Forums Meditation Meditation mit leichten bis mittleren Schmerzen möglich?

  • Meditation mit leichten bis mittleren Schmerzen möglich?

     Anna-Kathrin antwortete 1 month aktiv. 2 Mitglieder · 7 Beiträge
  • Anna-Kathrin

    Mitglied
    1. Mai 2021 at 0:05

    Hallo zusammen,

    heute ist mein erster Meditationstag – am Vormittag noch ohne, inzwischen mit – bei mir seltenen – Kopfschmerzen.

    Meine Fragen: Kann man auch mit leichten bis mittleren Kopfschmerzen meditieren? Kann man den Schmerz genauso wertfrei, bewußt wahrnehmen und beobachten wie ablenkende Gedanken, Emotionen, äußere Reize und dann wieder zum Hauptthema ‘Atmung’ zurückkehren, bzw. sich darauf fokussieren?

    Oder wäre es grundsätzlich möglich, den Schmerz als Haupt-Meditationsobjekt zu nehmen, also dem Schmerz-‘Tier’ fokussiert ins Auge zu blicken, ihn mit allen seinen Facetten detailliert und wahr zu nehmen (ohne sich hinein zu steigern und ohne sich zu bemitleiden)? Fragt sich nur, wohin das führt, ob das sinnvoll, bzw. gesundheitsfördernd ist oder ob es irgendetwas bringt? Mangels Erfahrung habe ich da keine Ahnung und wage auch nicht, das auszuprobieren. Das scheint mir – wenn überhaupt – was für Fortgeschrittene zu sein.

    Oder wäre es am besten, mit Schmerzen nicht zu meditieren, sich einfach nur zu entspannen und erst wieder mit der Meditation anzufangen, wenn der Schmerz weg ist?

    Vielleicht kann mir jemand bei meinen Fragen weiter helfen?

    Viele Grüße von Kathrin






  • Hans-Joachim

    Mitglied
    1. Mai 2021 at 11:40

    Hallo Anna Kathrin,

    Aus meiner Sicht kannst natürlich mit Schmerzen Meditieren. Durch fleissiges üben wird es DIR möglich sein, dem Schmerz nicht zu bewerten und dadurch ihn gelassener wahrzunehmen. Wichtig ist üben, üben und nochmals üben. Glaube daran, daß der Schmerz sich positiv verändern kann. Hierzu empfehle ich dir das Gesetzt der Anziehung aus den Kapitel FOKUS zu lesen. Das ist von Andreas super zusammengefasst.

    Liebe Grüße Achim 😃

  • Anna-Kathrin

    Mitglied
    1. Mai 2021 at 15:07

    Hallo Achim,

    Danke Dir für den guten Zuspruch! Heute morgen habe ich es mal mit mäßigen Kopfschmerzen und Fokussierung auf die Atmung probiert. Die Kopfschmerzen waren dann nicht mal das Hauptproblem, sondern die Gedanken-‘Affen’, die inneren gedanklichen Ablenkungen. Aber wie Du sagst, da hilft nur Üben. Und ich übe mich dafür auch in Geduld 🙂.

    Herzliche Grüße von Kathrin

  • Anna-Kathrin

    Mitglied
    2. Mai 2021 at 11:01

    Hallo Achim,

    wo genau finde ich das Kapitel Fokus mit dem Gesetz der Anziehung?

    Ich vermute, dass es dabei um das Prinzip ‘Wie innen, so außen” geht. Anders gesagt’: Meine innere Haltung spiegelt sich in meiner Außenwelt. Der Gedanke erschafft die Wirklichkeit. Was ich denke und fühle (sei es bewusst oder unbewusst), ziehe ich im Außen an. So könnte man äußere Gegebenheiten wie ‘Hinweisschilder’ für die innere Verfassung sehen und sich anschließend selbst entsprechend unter die Lupe nehmen. Womit wir wieder bei den Punkten ‘Bewusste Wahrnehmung’ und ‘Achtsamkeit’ wären.

    Habe ich das so richtig verstanden? Falls ich damit falsch liegen sollte, wäre ich für einen Hinweis dankbar.

    Mit einem freundlichen Sonntagsgruß von Kathrin 🙂

  • Hans-Joachim

    Mitglied
    13. Mai 2021 at 10:44

    Wenn ich mit der Vergangenheit hardere und bei liegt es am nicht selbst verzeihen können dem fehlenden vertrauen, das sich daran was ändern kann, dann bin ich nicht im hier und jetzt. Also werde ich an meinem Glauben arbeiten und dem Glauben uneingeschränkt vertrauen.

  • Hans-Joachim

    Mitglied
    13. Mai 2021 at 10:48
  • Anna-Kathrin

    Mitglied
    15. Mai 2021 at 9:49

    Danke Dir für den Link und Deine Erklärung. Jetzt verstehe ich besser, was mit “Glauben” gemeint ist. “The Secret” habe ich übrigens vor längerer Zeit mit großer Faszination gelesen. Die Inhalte sind leider bei mir aus verschiedenen Gründen etwas in den Hintergrund gerutscht. Kann nicht schaden, wenn ich mir zur Auffrischung den Film dazu ansehe.

Viewing 1 - 7 of 7 replies
Antwort senden an: Anna-Kathrin
Your information:

Diskussionseröffnung
0 von 0 Antworten June 2018
Jetzt
>