Astralprojektion – was ist das?

Der Begriff Astralprojektion wird häufig gleichgesetzt mit Seelenreise oder Astralreise. Dabei geht es im Prinzip jedoch um dasselbe: Dein astraler Körper (manche sagen: deine Seele) verlässt deinen physischen Körper und durchstreift die astrale Ebene. Dabei kannst Du sogar andere Wesen treffen oder Verstorbene wiedersehen.

Wenn Du die Astralprojektion beherrschst, kannst Du in entspanntem Zustand deinen Astralkörper praktisch überall hinsenden. Du kannst nicht nur die Astralebene durchstreifen, sondern auch in der realen Welt an jeden Ort gehen und alle Menschen besuchen, die Du sehen möchtest. Im Regelfall bist Du während der Astralprojektion allerdings unsichtbar. Interessante Ausnahmen erklären wir weiter unten im übernächsten Abschnitt.

Astrale Projektion im Schlaf und während der Meditation

Besonders häufig geschieht es, dass die Astralprojektion während des Schlafes stattfindet – quasi unbewusst. Man sagt dann auch, dass die Seele sich vom Körper trennt, um andere Seelen zu treffen oder Orte zu besuchen, nach denen Du dich sehnst.

Sie kann sich absichtlich während einer Meditation trennen oder unbewusst während einer Krankheit oder bei einer Nahtoderfahrung. Man spricht dann nicht von Astralprojektion, sondern von einer „Außerkörperlichen Erfahrung“ oder „OBE“ (Out-of-Body-Experience).

Allerdings ist die Seele nicht genau identisch mit dem Astralkörper oder Astralleib. Stattdessen wird der Astralkörper als Seelenhülle gesehen, die alte Philosophen als „Seelenfahrzeug“ oder in der Renaissance als „siderischer Leib“ oder „Sternenleib“ bezeichneten. Dass wir einen feinstofflichen und unsichtbaren Körper besitzen, findet sich bereits in den alten Heiligen Schriften des Hinduismus, in der Rigveda.

Mehr dazu, wie man Astralreisen erklären kann oder was die Wissenschaft zu Astralreisen sagt, kannst Du in unserem Blog nachlesen.

Astralprojektion und Bilokation

Bei einer Astralprojektion kannst du als Astralkröper durch die astralen Ebenen reisen. 

Wenn Du dich während einer Astralprojektion an einen anderen Ort versetzt, kannst Du Personen oder Gegenstände wahrnehmen, als wärst Du tatsächlich anwesend. Falls Du das mit Freunden üben möchtest, bitte sie darum, etwas auf ein Blatt zu schreiben und auf den Schreibtisch zu legen. Wenn Du per Astralprojektion dorthin kommst, lies die Nachricht und lass dir später bei der Kontrolle bestätigen dass die Information richtig ist.

In der Regel reist Du bei der Astralprojektion unsichtbar, doch es gibt Fälle, in denen die astrale Projektion der Ausführenden von anderen Menschen tatsächlich gesehen wurden. In dem Fall befinden sich diese Personen an zwei Orten gleichzeitig, was auch als „Doppelgänger-Phänomen“ oder Bilokation bezeichnet wird.

Menschen, die an zwei Orten gleichzeitig auftauchen konnten, waren nach der Überlieferung beispielsweise Pater Pio, Franz von Assisi oder Theres Neumann. Verschiedene „Heilige“ oder Yogis besitzen diese Fähigkeit.

Sonderfälle

Ein spannender Fall, bei dem allerdings diskutiert wird, ob er sich tatsächlich so zugetragen hat, ist der Fall der Lehrerin Emilie Sagée, die 1845 in dem Mädchenpensionat, in dem sie unterrichtete, von der gesamten Klasse an zwei Orten gleichzeitig gesehen wurde. Sie saß im Aufenthaltsraum auf einem  Stuhl, während sie gleichzeitig dabei beobachtet wurde, wie sie im Garten Blumen pflückte.

Auch bekannte historische Persönlichkeiten sollen ihrer Astralprojektion begegnet sein, wie beispielsweise dem Franzosen Guy de Maupassant (Autor). Sein Doppelgänger soll erschienen sein, um ihm ein Buch zu diktieren. Auch Queen Elizabeth I. und Abraham Lincoln sollen ihren Doppelgängern begegnet sein. In dem Fall ist das jedoch ein schlechtes Omen, weil die Betroffenen kurz darauf starben.

Es gibt sehr viele spannende und außergewöhnliche Fälle der Astralprojektion, die wir aber nicht weiter vertiefen möchten. Für historisch weit zurückliegende Situationen könnten wir hier auch gar keine Beweise anführen. Aber wir wissen, dass die Astralprojektion funktioniert und können dir zeigen, wie es geht!

Astralprojektion Anleitung

Eine Astralprojektion kannst Du morgens im Halbschlaf am besten üben. Für das Gelingen der Astralprojektion ist es wichtig, dass Du entspannt bist und dich wohlfühlst. Am besten bleibst Du dafür einfach im Bett liegen. Idealerweise solltest Du auch alleine sein und ungestört, also schalte dein Handy aus und dunkle das Zimmer ab.

Wenn Du auf dem Rücken liegst und völlig entspannt bist, konzentrierst Du dich auf eine ruhige Atmung, bis Du einen hypnotischen oder hypnagogen Zustand erreichst, in dem Du dich zwischen Wachen und Schlafen befindest.

Dann konzentrierst Du dich darauf, die Astralprojektion zu starten, indem Du deinen Astralkörper vom Körper löst und ihn durch das Zimmer wandern lässt. Du kannst dabei auch dich selbst auf dem Bett liegend anschauen. Wenn Du genug hast, gehst Du wieder zu deinem Körper zurück und lässt den Astralkörper hineingleiten.

Du kannst während der Astralprojektion auch durch andere Zimmer streifen, auf die Straße gehen oder neue und fremde Orte besuchen. Auch ein Ausflug auf die Astralebene ist möglich. Je mehr Übung Du hast, desto besser werden die Ergebnisse der Astralprojektion sein.

Da sich die Astralprojektion und die Astralreisen ähneln, kannst Du weitere Infos dazu, besonders hinsichtlich der Astralreisen-Austritt-Technik in unserem Blog nachlesen. Hier erklären wir dir auch, wie man Astralreisen Fehler vermeidet und ob Astralreisen gefährlich sind.

Weitere Hilfen und Infos zum Thema

Fändest Du es spannend, dich mithilfe der Astralprojektion vom Körper lösen und dich auf Reisen begeben zu können? Dazu gehört allerdings ein wenig Übung, denn in der Regel klappt es nicht auf Anhieb – zumindest nicht so gezielt, wie Du es vielleicht gerne hättest. Aber keine Sorgen, wir von HigherMind bieten Dir Hilfestellung dabei, die Astralprojektion oder das Astralreisen zu erlernen.

Auf unserem Blog informieren wir dich laufend über viele spannende Themen im Bereich Astralreisen, Luzides Träumen oder Meditation. Hinzu kommen Spirituelle Seminare, mit denen Du Astralreisen von Anfang an mit kompetenter Hilfe lernen kannst.

Ähnliche Artikel

>
HigherMind hat 4,77 von 5 Sternen 279 Bewertungen auf ProvenExpert.com